… da ich mich in der Kampfkunst übe, kämpfe ich nicht um Gewinn oder Verlust, kümmere mich nicht um Stärke oder Schwäche, rücke keinen Schritt vor und weiche keinen Schritt zurück.

Damo-Chuan Schriftzeichen

Der Feind sieht mich nicht. Ich sehe den Feind nicht. An einen Ort vordringend, wo Himmel und Erde sich noch nicht geteilt haben, wohin Yin und Yang noch nicht gelangt sind, erziele ich blitzschnell und unausweichlich Wirkung.

Taiaki, Annalen des Schwertes Taia

Damo Chuan Kung Fu

Die Buddhistische Kampfkunstschule in Berlin

In der Damo Chuan Kung Fu Schule wird chinesische Kampfkunst unterrichtet. Die Techniken, Formen und Übungen stammen aus den Stilen des Shaolin-Kungfu (Shaolinquan), des Langfaust-Boxens (Changquan) und des Baji-Boxens (Bajiquan). Das Training umfasst verschiedene Disziplinen traditioneller Kampfkunst wie z.B. Faust-und Beintechniken des Schlagens und Tretens, Hebel- und Grifftechniken, Würfe, Bodenkampf und Formenlaufen.

Der geistige Weg des Damo Chuan basiert auf der Lehre des Zen-Buddhismus (Chan-Buddhismus), die den Schülern in Vorträgen und Seminaren vermittelt wird.

Zusätzliche Übungsinhalte sind Seminare und Workshops zu moderner Selbstverteidigung, sowie zum Kampf mit Stock und Schwert.

Das Training für Erwachsene findet 2 mal wöchentlich im Bezirk Prenzlauer Berg in Berlin statt. Willkommen sind alle – Anfänger und Fortgeschrittene. Bitte melden Sie sich zu einem Probetraining an.

Interesse an einem Probetraining? Kontakt aufnehmen

Die Lehre der Kampfkunst

Grundgedanken

Will man die Kampfkunst studieren, so muss man damit beginnen, sich selbst zu studieren. Dies bedeutet, über sich selbst hinauszugehen. So kann man erkennen, was einen daran hindert, die Wirklichkeit so zu sehen, wie sie ist. Es gibt in der wahren Kampfkunst keinen Gegner. Der Gegner ist eine Illusion.

Vielleicht wird man zwanzig Jahre lang üben müssen, um zu verstehen, dass der Gegner eine Illusion ist. Möglicherweise muss man dreißig Jahre lang üben, um dies zu verstehen. Es ist auch denkbar, dass man diese Wahrheit niemals ganz erfasst. Buddhistische Kampfkunst erzieht den Menschen zur klaren Erkenntnis der Wirklichkeit.

Die Übung des Kampfes ist eine Übung des Geistes. Wer durch die Übung der Kampfkunst den Geist geschult hat, wird auch in allen anderen Bereichen seines Lebens mit innerer Stärke und Gelassenheit handeln. So vollendet sich die Kunst im täglichen Tun.

>> WEITERLESEN

Was den Damo Chuan Stil ausmacht

Buddhistische Kampfkunst

Harmonische Bewegungskultur

Im Damo Chuan geht es um das Erlernen, Verstehen und Anwenden von elementaren Ständen, Schritten und Drehungen, die später mit speziellen Kampftechniken (Schlägen, Stößen, Tritten, Griffen etc.) kombiniert werden.

Widerstandskraft

Während des Trainings aktiviert der Übende seine körperlichen und geistigen Kräfte. Das Sich-Versenken in einen konkreten Bewegungs- und Handlungsablauf schult die Fähigkeit zur geistigen Konzentration.

Altes Wissen

Meister der Kampfkünste fassten über Generationen Erfahrungen & Erkenntnisse in einfache allgemeine Regelsätze zusammen. Schüler setzen sich während des Unterrichts mit diesen auseinander, um zu tieferem Verständnis zu gelangen.

Intuition & Kreativität

Indem die Schüler trainieren, die erlernten Schritte, Schläge, Tritte & Griffe in den stilisierten Kampfübungen frei aber sinnvoll zu kombinieren, reorganisieren sie unterschiedliche Techniken zu neuen Mustern.

Persönliche Schwächen

In jeder traditionellen Kampfkunst stellt der Unterricht einen Spiegel der Persönlichkeit des Übenden dar, denn dies ist eine bewusst konzipierte Strategie der Schulung, um den Übenden zu Erkenntnis seiner Stärken und Schwächen anzuregen.

Zen-Kunst

In der einheitlichen und schlichten Trainingsbekleidung der Kampfkunstübung, den Umgangsformen und der konzentrierten Stille zeigen sich die ästhetischen und philosophischen Ideale des Zen.

Interesse an einem Probetraining? Kontakt aufnehmen

Shifu

Die Damo Chuan Lehrer
Thorre Schlaméus
Shifu Damo Chuan
Anna Homburg
Shifu Kinder Kung Fu
Holger Schmidt
Trainer BaJiQuan

Erfahrungen von Schülern

Training in der Damo Chuan Kung Fu Schule

Kontakt

Probetraining? Generelle Fragen? Ich antworte Ihnen gerne.

Ihre Nachricht




Trainingsort

Adresse/Info
Nähe Senefelder Platz (U2)
info@damo-chuan.de

 

 

 

Trainingszeiten
Montag: 18 – 20 Uhr
Freitag: 18 – 20.30 Uhr